[ - Collapse All ]
behäbig  

be|hä|big <Adj.> [urspr. = wohlhabend, für älter: (ge)häbig, zu ↑ Habe ]:

1.a)beleibt und phlegmatisch: ein dicker, -er Mann;

b)von ausladender Form: ein -er Sessel;

c)sich langsam, gemessen, geruhsam, schwerfällig bewegend: mit -en Schritten; b. näher kommen.



2.(schweiz. veraltet) a)reich, wohlhabend: ein -es Dorf;

b)stattlich: das Haus ist b.

behäbig  

be|hä|big
behäbig  

a) schwerfällig, träge; (bildungsspr.): phlegmatisch; (bes. nordd. ugs. abwertend): nölig.

b) ausladend.

c) gemächlich, gemessen, schleppend, schwerfällig; (ugs.): lahm, pomadig; (geh. veraltend): gemachsam; (landsch. veraltend): pomade.

[behäbig]
[behäbiger, behäbige, behäbiges, behäbigen, behäbigem, behäbigerer, behäbigere, behäbigeres, behäbigeren, behäbigerem, behäbigester, behäbigeste, behäbigestes, behäbigesten, behäbigestem]
behäbig  

be|hä|big <Adj.> [urspr. = wohlhabend, für älter: (ge)häbig, zu ↑ Habe]:

1.
a)beleibt und phlegmatisch: ein dicker, -er Mann;

b)von ausladender Form: ein -er Sessel;

c)sich langsam, gemessen, geruhsam, schwerfällig bewegend: mit -en Schritten; b. näher kommen.



2.(schweiz. veraltet)
a)reich, wohlhabend: ein -es Dorf;

b)stattlich: das Haus ist b.

behäbig  

Adj. [urspr. = wohlhabend, für älter: (ge)häbig, zu Habe]: 1. a) beleibt und phlegmatisch: ein dicker, -er Mann; b) von ausladender Form: ein -er Sessel; c) sich langsam, gemessen, geruhsam, schwerfällig bewegend: mit -en Schritten; b. näher kommen. 2. (schweiz. veraltet) a) reich, wohlhabend: ein -es Dorf; b) stattlich: das Haus ist b.
behäbig  

behäbig, geduldig, gelassen, ruhig
[geduldig, gelassen, ruhig]
behäbig  

adj.
<Adj.> beleibt, dicklich u. dabei bequem, langsam, schwerfällig; ein ~es Leben führen ein bequemes u. geruhsames L.; ~ daherkommen; er ist im Alter recht ~ geworden [urspr. gehäbig, häbig; zu Habe „Besitz“]
[be'hä·big]
[behäbiger, behäbige, behäbiges, behäbigen, behäbigem, behäbigerer, behäbigere, behäbigeres, behäbigeren, behäbigerem, behäbigester, behäbigeste, behäbigestes, behäbigesten, behäbigestem]