[ - Collapse All ]
Behörde  

Be|hör|de, die; -, -n [zu veraltet behören, mhd. behœren = zugehören, eigtl. = Ort, (Amts)stelle, wohin etw. gehört]:
a)staatliche, kommunale od. kirchliche Dienststelle, Verwaltungsorgan: staatliche, städtische -n; ein Gesuch bei der zuständigen B. einreichen; von B. zu B. laufen;

b)Sitz der Behörde; (a); Amtssitz; Amtsgebäude: die B. befindet sich in der Friedrichstraße.
Behörde  

Be|hör|de, die; -, -n
Behörde  

a) Administration, Amt, Dienststelle, Instanz, Institution, Stelle, Verwaltung, [Verwaltungs]organ.

b) Amt, Amtsgebäude, Amtsraum, Amtssitz, Amtszimmer, Büro, Dienstraum, Dienstzimmer; (österr.): Amtskanzlei; (veraltend): Amtsstube.

[Behörde]
[Behörden, Behoerde, Behoerden]
Behörde  

Be|hör|de, die; -, -n [zu veraltet behören, mhd. behœren = zugehören, eigtl. = Ort, (Amts)stelle, wohin etw. gehört]:
a)staatliche, kommunale od. kirchliche Dienststelle, Verwaltungsorgan: staatliche, städtische -n; ein Gesuch bei der zuständigen B. einreichen; von B. zu B. laufen;

b)Sitz der Behörde; (a)Amtssitz; Amtsgebäude: die B. befindet sich in der Friedrichstraße.
Behörde  

n.
<f. 19> von Staat, Stadt, Gemeinde od. Kirche mit der Erledigung von Amtsgeschäften beauftragte Gruppe von Beamten; deren Dienststelle; ein Vertreter der ~ sprach zu den Versammelten; meine vorgesetzte ~; die hierfür zuständige ~ [Behör (16. Jh. = Zubehör) u. gehören]
[Be'hör·de]
[Behörden]