[ - Collapse All ]
behaglich  

be|hag|lich <Adj.> (geh.):
a) Behagen ausstrahlend, Wohlbehagen verbreitend, gemütlich, bequem: ein -er Sessel; er schien es sich b. machen zu wollen;

b)mit Behagen, voller Behagen, genießerisch: b. in der Sonne sitzen.
behaglich  

be|hag|lich
behaglich  

a) anheimelnd, bequem, gemütlich, heimelig, lauschig, traulich, wohlig.

b) genießerisch, wohl.

[behaglich]
[behaglicher, behagliche, behagliches, behaglichen, behaglichem, behaglicherer, behaglichere, behaglicheres, behaglicheren, behaglicherem, behaglichster, behaglichste, behaglichstes, behaglichsten, behaglichstem]
behaglich  

be|hag|lich <Adj.> (geh.):
a) Behagen ausstrahlend, Wohlbehagen verbreitend, gemütlich, bequem: ein -er Sessel; er schien es sich b. machen zu wollen;

b)mit Behagen, voller Behagen, genießerisch: b. in der Sonne sitzen.
behaglich  

Adj.: a) Behagen ausstrahlend, Wohlbehagen verbreitend, gemütlich, bequem: ein -er Sessel; er schien es sich b. machen zu wollen; b) mit Behagen, voller Behagen, genießerisch: b. in der Sonne sitzen.
behaglich  

angenehm, behaglich, bequem, gemütlich, wohlig
[angenehm, bequem, gemütlich, wohlig]
behaglich  

adj.
<Adj.> Behagen verbreitend, gemütlich, angenehm, anheimelnd; ein ~es Leben führen; der Ofen verbreitet eine ~e Wärme; ein ~es Zimmer; die Wohnung ~ einrichten; bei dir fühlt man sich stets ~; obwohl er nur eine kleine Wohnung besitzt, hat er es sich doch recht ~ gemacht; ~ seine Pfeife rauchen; hier sitzt man ~
[be'hag·lich]
[behaglicher, behagliche, behagliches, behaglichen, behaglichem, behaglicherer, behaglichere, behaglicheres, behaglicheren, behaglicherem, behaglichster, behaglichste, behaglichstes, behaglichsten, behaglichstem]