[ - Collapse All ]
Behausung  

Be|hau|sung, die; -, -en (geh.): Wohnung, [schlechte, notdürftige] Unterkunft: fern [von] allen menschlichen -en.
Behausung  

Be|hau|sung
Behausung  

Bleibe, Klause, Logis, Quartier, Unterkommen, Unterkunft, Wohnung; (geh.): Wohnstätte; (ugs.): Dach über dem Kopf, Unterbringung; (bildungsspr., oft scherzh.): Domizil; (abwertend): Spelunke; (ugs. abwertend): Affenstall, Hundeloch; (salopp abwertend): Affenkasten; (landsch., sonst veraltet): Losament; (Amtsspr., sonst veraltend): Obdach.
[Behausung]
[Behausungen]
Behausung  

Be|hau|sung, die; -, -en (geh.): Wohnung, [schlechte, notdürftige] Unterkunft: fern [von] allen menschlichen -en.
Behausung  

Bau, Behausung (umgangssprachlich), Bude (umgangssprachlich), Eigenheim, Haus, Hütte (umgangssprachlich), Heim
[Bau, Bude, Eigenheim, Haus, Hütte, Heim]
Behausung  

n.
<f. 20> Wohnung, Heimstätte
[Be'hau·sung]
[Behausungen]