[ - Collapse All ]
Behelf  

Be|hẹlf, der; -[e]s, -e [mhd. behelf = Vorwand; Zuflucht]: etw., womit man sich in Ermangelung eines Besseren behelfen muss; Notlösung; Provisorium: diese Konstruktion ist nur ein B.
Behelf  

Be|hẹlf, der; -[e]s, -e
Behelf  

Behelfsmaßnahme, Notbehelf, Notlösung, Übergangslösung, Übergangsregelung, Verlegenheitslösung; (bildungsspr.): Interim, Provisorium.
[Behelf]
[Behelfes, Behelfs, Behelfe, Behelfen]
Behelf  

Be|hẹlf, der; -[e]s, -e [mhd. behelf = Vorwand; Zuflucht]: etw., womit man sich in Ermangelung eines Besseren behelfen muss; Notlösung; Provisorium: diese Konstruktion ist nur ein B.
Behelf  

n.
<m. 1> vorübergehende Hilfe, notdürftiger Ersatz (Not~); Ausrede, Vor-, Einwand
[Be'helf]
[Behelfes, Behelfs, Behelfe, Behelfen]