[ - Collapse All ]
behumsen  

be|hụm|sen, be|hụmp|sen (ostmitteld. für übervorteilen)
[behumpsen]
behumsen  

v.
<V.t.; hat; ostmitteldt.> betrügen [zu humsen, hummen „wie eine Hummel summen“ (von den Hummeln wurde früher angenommen, dass sie den Bienen den Honig stehlen)]
[be'hum(p)·sen]
[behumse, behumsst, behumst, behumsen, behumste, behumstest, behumsten, behumstet, behumsest, behumset, behums, behumst, behumsend]