[ - Collapse All ]
Beiladung  

Bei|la|dung, die; -, -en:

1.a)<o. Pl.> das Beiladen (1) : die B. von Möbeln;

b)etw., was zu der eigentlichen Ladung geladen wird: das Schiff hat meist -en.



2.(Rechtsspr.) a)das Beiladen (2) : auf Antrag erfolgten mehrere -en;

b)Schriftstück, durch das jmd. beigeladen (2) wird: die B. ist Ihnen bereits zugegangen.

Beiladung  

Bei|la|dung (auch Rechtsw.)
Beiladung  

Bei|la|dung, die; -, -en:

1.
a)<o. Pl.> das Beiladen (1): die B. von Möbeln;

b)etw., was zu der eigentlichen Ladung geladen wird: das Schiff hat meist -en.



2.(Rechtsspr.)
a)das Beiladen (2): auf Antrag erfolgten mehrere -en;

b)Schriftstück, durch das jmd. beigeladen (2) wird: die B. ist Ihnen bereits zugegangen.

Beiladung  

n.
<f. 20> zusätzl. Ladung; <Rechtsw.> Zuziehung Dritter zu einem Prozess, an dem sie rechtl. interessiert sind
['Bei·la·dung]
[Beiladungen]