[ - Collapse All ]
beimachen  

bei|ma|chen, sich <sw. V.; hat>:

1.(landsch., bes. nordd.) sich an etw. heranmachen; eine Arbeit beginnen: er machte sich endlich bei und schrieb den Brief.


2.(landsch., bes. südd.) herbeikommen; endlich kommen: hast du dich auch mal wieder beigemacht (lässt du dich auch mal wieder sehen).
beimachen  

bei|ma|chen, sich <sw. V.; hat>:

1.(landsch., bes. nordd.) sich an etw. heranmachen; eine Arbeit beginnen: er machte sich endlich bei und schrieb den Brief.


2.(landsch., bes. südd.) herbeikommen; endlich kommen: hast du dich auch mal wieder beigemacht (lässt du dich auch mal wieder sehen).