[ - Collapse All ]
beiseitestehen  

bei|sei|te|ste|hen <unr. V.>:

1.zurückstehen, bei etw. nicht berücksichtigt werden <hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>.


2.[finanziell] unterstützen, zur Seite stehen <hat>: er hat seiner Exfrau jahrelang beiseitegestanden.
beiseitestehen  

bei|sei|te|ste|hen <unr. V.>:

1.zurückstehen, bei etw. nicht berücksichtigt werden <hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>.


2.[finanziell] unterstützen, zur Seite stehen <hat>: er hat seiner Exfrau jahrelang beiseitegestanden.