[ - Collapse All ]
beisetzen  

bei|set|zen <sw. V.; hat> [eigtl. = einen Sarg neben andere in die Gruft setzen]:
a)(geh.) feierlich beerdigen, begraben: jmdn. mit allen militärischen Ehren b.; die Urne soll nächste Woche beigesetzt werden;

b)(veraltet) dazutun, hinzufügen;

c)(Seemannsspr.) (zusätzliche Segel) aufziehen.
beisetzen  

bei|set|zen
beisetzen  

beerdigen, begraben; (geh.): bestatten, zu Grabe tragen; (ugs.): unter die Erde bringen; (geh. verhüll.): zur letzten Ruhe begleiten/betten.
[beisetzen]
[setze bei, setzt bei, setzen bei, setzte bei, setztest bei, setzten bei, setztet bei, setzest bei, setzet bei, setz bei, beigesetzt, beisetzend, beizusetzen]
beisetzen  

bei|set|zen <sw. V.; hat> [eigtl. = einen Sarg neben andere in die Gruft setzen]:
a)(geh.) feierlich beerdigen, begraben: jmdn. mit allen militärischen Ehren b.; die Urne soll nächste Woche beigesetzt werden;

b)(veraltet) dazutun, hinzufügen;

c)(Seemannsspr.) (zusätzliche Segel) aufziehen.
beisetzen  

[sw.V.; hat] [eigtl. = einen Sarg neben andere in die Gruft setzen]: a) (geh.) feierlich beerdigen, begraben: jmdn. mit allen militärischen Ehren b.; die Urne soll nächste Woche beigesetzt werden; b) (veraltet) dazutun, hinzufügen; c) (Seemannsspr.) (zusätzliche Segel) aufziehen.
beisetzen  

v.
<V.t.; hat> hinzufügen, dazusetzen; beerdigen, begraben, bestatten
['bei|set·zen]
[setze bei, setzt bei, setzen bei, setzte bei, setztest bei, setzten bei, setztet bei, setzest bei, setzet bei, setz bei, beigesetzt, beisetzend, beizusetzen]