[ - Collapse All ]
beitragen  

bei|tra|gen <st. V.; hat>:
a) einen Beitrag zu einer Sache leisten, bei etw. mithelfen: zum Gelingen eines Festes b.;

b)als seinen Beitrag zu einer Sache beisteuern; als seinen Anteil bei der Verwirklichung von etw. dazutun: etw. zu jmds. Sieg b.
beitragen  

beisteuern.
[beitragen]
[trage bei, trägst bei, trägt bei, tragen bei, tragt bei, trug bei, trugst bei, trugen bei, trugt bei, tragest bei, traget bei, trüge bei, trügest bei, trügen bei, trüget bei, trag bei, beigetragen, beitragend]
beitragen  

bei|tra|gen <st. V.; hat>:
a) einen Beitrag zu einer Sache leisten, bei etw. mithelfen: zum Gelingen eines Festes b.;

b)als seinen Beitrag zu einer Sache beisteuern; als seinen Anteil bei der Verwirklichung von etw. dazutun: etw. zu jmds. Sieg b.
beitragen  

[st.V.; hat]: a) einen Beitrag zu einer Sache leisten, bei etw. mithelfen: zum Gelingen eines Festes b.; b) als seinen Beitrag zu einer Sache beisteuern; als seinen Anteil bei der Verwirklichung von etw. dazutun: etw. zu jmds. Sieg b.
beitragen  

beitragen (zu), hinzufügen (zu)
[hinzufügen]
beitragen  

v.
<V.t. u. V.i. 260; hat> seinen Anteil geben; <fig.> mitwirken, mithelfen; etwas zum Gelingen des feierlichen Abends ~; (mit) zur Unterhaltung ~
['bei|tra·gen]
[trage bei, trägst bei, trägt bei, tragen bei, tragt bei, trug bei, trugst bei, trugen bei, trugt bei, tragest bei, traget bei, trüge bei, trügest bei, trügen bei, trüget bei, trag bei, beigetragen, beitragend]