[ - Collapse All ]
bekalmen  

be|kạl|men <engl.>: (einem anderen Segelschiff durch Vorbeifahren) den Fahrtwind nehmen
bekalmen  

be|kạl|men <sw. V.; hat> [zu ↑ Kalme ] (Seemannsspr.): durch Vorbeifahren auf der Luvseite einem anderen Schiff den Wind aus den Segeln nehmen.
bekalmen  

be|kạl|men <sw. V.; hat> [zu ↑ Kalme] (Seemannsspr.): durch Vorbeifahren auf der Luvseite einem anderen Schiff den Wind aus den Segeln nehmen.
bekalmen  

[sw.V.; hat] [zu Kalme] (Seemannsspr.): durch Vorbeifahren auf der Luvseite einem anderen Schiff den Wind aus den Segeln nehmen.