[ - Collapse All ]
beknackt  

be|knạckt <Adj.> [zu ↑ Knacks (2 b) ] (salopp):
a) in ärgerlicher Weise einfältig, dumm; dümmlich, beschränkt: -e Fußballfans;

b)unerfreulich, ärgerlich: eine ganz -e Situation.
beknackt  

be|knạckt (ugs. für dumm; unerfreulich)
beknackt  

a) dumm, dümmlich, einfältig; (ugs.): blöd, dämlich, doof, dusselig; (salopp:) unterbelichtet; (abwertend): beschränkt, töricht; (südd., österr. ugs.): damisch.

b) ärgerlich, fatal, hässlich, leidig, misslich, unangenehm, unerfreulich, ungut, unschön; (schweiz.): bemühend, ungefreut; (geh.): unerquicklich; (bildungsspr.): prekär; (ugs.): blöd, dumm; (salopp): bescheuert, beschissen; (derb abwertend): scheiße.

[beknackt]
beknackt  

be|knạckt <Adj.> [zu ↑ Knacks (2 b)] (salopp):
a) in ärgerlicher Weise einfältig, dumm; dümmlich, beschränkt: -e Fußballfans;

b)unerfreulich, ärgerlich: eine ganz -e Situation.
beknackt  

Adj. [zu Knacks (2 b)] (salopp): a) in ärgerlicher Weise einfältig, dumm; dümmlich, beschränkt: -e Fußballfans; b) unerfreulich, ärgerlich: eine ganz -e Situation.
beknackt  

adj.
<Adj.; umg.> blöd (Person od. Sache), unangenehm (Sache)
[be'knackt]
[beknackter, beknackte, beknacktes, beknackten, beknacktem]