[ - Collapse All ]
bekochen  

be|kọ|chen <sw. V.; hat>: [fürsorglich] mit Essen versorgen; für jmdn. kochen, der nicht unmittelbar zum eigenen Haushalt gehört: seine Oma bekocht ihn.
bekochen  

be|kọ|chen <sw. V.; hat>: [fürsorglich] mit Essen versorgen; für jmdn. kochen, der nicht unmittelbar zum eigenen Haushalt gehört: seine Oma bekocht ihn.
bekochen  

[sw.V.; hat]: [fürsorglich] mit Essen versorgen; für jmdn. kochen, der nicht unmittelbar zum eigenen Haushalt gehört: seine Oma bekocht ihn.
bekochen  

v.
<V.t.; hat; umg.> jmdn. ~ jmdn. verköstigen, für jmds. Essen sorgen;
[be'ko·chen]
[bekoche, bekochst, bekocht, bekochen, bekochte, bekochtest, bekochten, bekochtet, bekochest, bekochet, bekoch, bekocht, bekochend]