[ - Collapse All ]
bekriegen  

be|krie|gen <sw. V.; hat>: gegen jmdn., etw. Krieg führen: ein Land b.; sich [gegenseitig]/(geh.:) einander b. (bekämpfen).
bekriegen  

be|krie|gen
bekriegen  

bekämpfen, Krieg führen; (geh.): befehden.
[bekriegen]
[bekriege, bekriegst, bekriegt, bekriegte, bekriegtest, bekriegten, bekriegtet, bekriegest, bekrieget, bekrieg, bekriegend]
bekriegen  

be|krie|gen <sw. V.; hat>: gegen jmdn., etw. Krieg führen: ein Land b.; sich [gegenseitig]/(geh.:) einander b. (bekämpfen).
bekriegen  

[sw.V.; hat]: gegen jmdn., etw. Krieg führen: ein Land b.; sich [gegenseitig]/(geh.:) einander b. (bekämpfen).
bekriegen  

v.
<V.t.; hat> Krieg führen gegen, bekämpfen; einander, <umg.> sich ~
[be'krie·gen]
[bekriege, bekriegst, bekriegt, bekriegen, bekriegte, bekriegtest, bekriegten, bekriegtet, bekriegest, bekrieget, bekrieg, bekriegt, bekriegend]