[ - Collapse All ]
Bel  

Bẹl das; -s, - <nach dem Amerikaner A. G. Bell, dem Erfinder des Telefons>: Kennwort bei Größen, die als dekadischer Logarithmus des Verhältnisses zweier physikalischer Größen gleicher Art angegeben werden (Zeichen: B)
Bel  

Bẹl, das; -s, - [nach dem amerik. Physiologen u. Erfinder A. G. Bell (1847-1922)]: Kennwort bei Größen, die als Logarithmus des Verhältnisses zweier physikalischer Größen gleicher Art angegeben werden (Zeichen: B).

Bẹl|gi|en; -s: Staat in Westeuropa.
Bel  

Bẹl, das; -s, - <nach dem amerik. Physiologen A. G. Bell> (eine physikal. Zählungseinheit; Zeichen B)
Bel  

Bẹl, das; -s, - [nach dem amerik. Physiologen u. Erfinder A. G. Bell (1847-1922)]: Kennwort bei Größen, die als Logarithmus des Verhältnisses zweier physikalischer Größen gleicher Art angegeben werden (Zeichen: B).

Bẹl|gi|en; -s: Staat in Westeuropa.
Bel  

<n.; - od. -s, -; Zeichen: B> auf dem dekadischen Logarithmus beruhendes Maß für die Dämpfung von Schwingungen (keine Maßeinheit, sondern nur ein Hinweiswort für die Verwendung des dekadischen Logarithmus); → a. Neper [nach dem Erfinder des Telefons, dem engl.-amerikan. Physiologen A.G. Bell, 1847-1922]
[Bel]