[ - Collapse All ]
beladen  

be|la|den <st. V.; hat> [mhd. beladen]:

1.a)mit einer Ladung, Last versehen;

b)jmdm., einem Tier [viel] zu tragen geben, ihm etw. aufladen: sich mit Paketen b.; sie war schwer beladen (sie hatte viel zu tragen);

c)mit etw. überfüllen, [über]reich zudecken: einen Tisch mit Geschenken b.; (abwertend:) jmd. ist mit Schmuck beladen (jmd. trägt allzu viel Schmuck).



2. (Kernphysik) mit Kernbrennstoff versehen.
beladen  

be|la|den vgl. 1laden
beladen  

a) aufpacken, befrachten, bepacken, beschweren, laden, vollladen, vollpacken; (bes. Bergmannsspr.): verfüllen; (Seew.): abladen.

b) aufladen, auflasten, aufpacken; (geh.): aufbürden; (salopp): aufsacken.

c) behängen, überfüllen, überhäufen, überschütten, zudecken.

[beladen]
[belade, belädst, belädt, beladet, belud, beludst, beluden, beludet, beladest, belüde, belüdest, belüden, belüdet, belad, beladend, beladener, beladene, beladenes, beladenen, beladenem, beladenerer, beladenere, beladeneres, beladeneren, beladenerem, beladenster, beladenste, beladenstes, beladensten, beladenstem]
beladen  

be|la|den <st. V.; hat> [mhd. beladen]:

1.
a)mit einer Ladung, Last versehen;

b)jmdm., einem Tier [viel] zu tragen geben, ihm etw. aufladen: sich mit Paketen b.; sie war schwer beladen (sie hatte viel zu tragen);

c)mit etw. überfüllen, [über]reich zudecken: einen Tisch mit Geschenken b.; (abwertend:) jmd. ist mit Schmuck beladen (jmd. trägt allzu viel Schmuck).



2. (Kernphysik) mit Kernbrennstoff versehen.
beladen  

[st.V.; hat] [mhd. beladen]: 1. a) mit einer Ladung, Last versehen; b) jmdm., einem Tier [viel] zu tragen geben, ihm etw. aufladen: sich mit Paketen b.; sie war schwer beladen (sie hatte viel zu tragen); c) mit etw. überfüllen, [über]reich zudecken: einen Tisch mit Geschenken b.; (abwertend:) jmd. ist mit Schmuck beladen (jmd. trägt allzu viel Schmuck). 2. (Kernphysik) mit Kernbrennstoff versehen.
beladen  

beladen, belasten, laden
[belasten, laden]
beladen  

n.
<V.t. 173; hat> mit einer Last belegen, befrachten, belasten; ein Lasttier ~; er belud sich mit ihrem Gepäck; einen Kleintransporter mit Möbeln ~; ein Schiff mit Containern ~; ich möchte dich nicht mit meinen Sorgen ~; kommt alle zu mir, die ihr mühselig und ~ seid <Matth. 11,28> ein hoch mit Heu ~er Wagen; mit Sorgen, Sünden ~ (sein) <fig.> voller Sorgen, Sünden (sein);
[be'la·den]
[beladens, beläden, belade, belädst, belädt, beladen, beladet, belud, beludst, beluden, beludet, beladest, belüde, belüdest, belüden, belüdet, belad, beladend, beladener, beladene, beladenes, beladenen, beladenem, beladenerer, beladenere, beladeneres, beladeneren, beladenerem, beladenster, beladenste, beladenstes, beladensten, beladenstem]