[ - Collapse All ]
Beleidigung  

Be|lei|di|gung, die; -, -en:
a)das Beleidigen: B. durch Verleumdung; wegen B. eines Polizeibeamten eine Strafanzeige erhalten;

b)beleidigende Äußerung, Handlung; Affront; Injurie: diese Äußerung stellt eine persönliche B. dar.
Beleidigung  

Be|lei|di|gung
Beleidigung  

a) Kränkung, Verletzung; (österr.): Insultierung.

b) Ehr[en]beleidigung, Kränkung, Schlag ins Gesicht; (geh.): Ehrverletzung, Schimpf; (bildungsspr.): Affront, Insult, Invektive, Verbalinjurie; (Rechtsspr.): Ehrenkränkung; (Rechtsspr.; bildungsspr.): Injurie.

[Beleidigung]
[Beleidigungen]
Beleidigung  

Be|lei|di|gung, die; -, -en:
a)das Beleidigen: B. durch Verleumdung; wegen B. eines Polizeibeamten eine Strafanzeige erhalten;

b)beleidigende Äußerung, Handlung; Affront; Injurie: diese Äußerung stellt eine persönliche B. dar.
Beleidigung  

n.
<f. 20> das Beleidigen, Kränkung; beleidigende Äußerung; ich höre mir Ihre ~en nicht länger an; jmdn. wegen ~ verklagen
[Be'lei·di·gung]
[Beleidigungen]