[ - Collapse All ]
Belemnit  

Be|lem|nit [auch: ...'nɪt] der; -en, -en <gr.>:

1.ausgestorbener Kopffüßer.


2.versteinertes, keilförmiges Gehäuseende des Belemniten (1)
Belemnit  

Be|lem|nit [auch: ...'nɪt], der; -en, -en [zu gr. bélemnos = Geschoss (weil man früher die versteinerten Skelettteile für »Geschosse« hielt, die beim Gewitter zur Erde herabgeschleudert würden)]:
a)ausgestorbener Kopffüßer;

b)Donnerkeil (2) .
Belemnit  

Be|lem|nit, der; -en, -en <griech.> (Geol. fossiler Schalenteil von Tintenfischen)
Belemnit  

Be|lem|nit [auch: ...'nɪt], der; -en, -en [zu gr. bélemnos = Geschoss (weil man früher die versteinerten Skelettteile für »Geschosse« hielt, die beim Gewitter zur Erde herabgeschleudert würden)]:
a)ausgestorbener Kopffüßer;

b)Donnerkeil (2).
Belemnit  

[auch: ...'], der; -en, -en [zu gr. b¨¦lemnos = Geschoss (weil man früher die versteinerten Skelettteile für ?Geschosse? hielt, die beim Gewitter zur Erde herabgeschleudert würden)]: a) ausgestorbener Kopffüßer; b) Donnerkeil (2).
Belemnit  

n.
<m. 16> Angehöriger einer ausgestorbenen, nur als Versteinerung erhaltenen Ordnung der Kopffüßer: Belemnoiden; Sy Donnerkeil, Donnerstein [zu grch. belemnon „Geschoss“; nach dem Volksglauben durch Blitzschlag od. Donner entstanden, mit Unheil abwehrender Wirkung]
[Be·lem'nit]
[Belemniten]