[ - Collapse All ]
Benzin  

Ben|zin das; -s, -e: Gemisch aus gesättigten Kohlenwasserstoffen, das bes. als Treibstoff für Vergasermotoren sowie als Lösungs- u. Reinigungsmittel verwendet wird
Benzin  

Ben|zin, das; -s, (Arten:) -e [1833 geb. von dem dt. Chemiker E. Mitscherlich (1794-1863), urspr. = aus Benzoe gewonnenes Öl, auf Betreiben Liebigs 1834 auf das Erdöldestillat übertragen, zu mlat. benzoë, ↑ Benzoe ]: Gemisch aus gesättigten Kohlenwasserstoffen, das als Treibstoff für Ottomotoren u. als Reinigungs- u. Lösungsmittel verwendet wird.
Benzin  

Ben|zin, das; -s, -e <arab.>
Benzin  

Treibstoff; (ugs.): Sprit; (schweiz. ugs.): Most; (Kfz-W.): Kraftstoff.
[Benzin]
[Benzins, Benzine, Benzinen]
Benzin  

Ben|zin, das; -s, (Arten:) -e [1833 geb. von dem dt. Chemiker E. Mitscherlich (1794-1863), urspr. = aus Benzoe gewonnenes Öl, auf Betreiben Liebigs 1834 auf das Erdöldestillat übertragen, zu mlat. benzoë, ↑ Benzoe]: Gemisch aus gesättigten Kohlenwasserstoffen, das als Treibstoff für Ottomotoren u. als Reinigungs- u. Lösungsmittel verwendet wird.
Benzin  

Benzin, Otto-Kraftstoff, Sprit
[Otto-Kraftstoff, Sprit]
Benzin  

n.
<n. 11; unz.> die bis 200°C siedenden Bestandteile des Erdöls, als Motorentreibstoff, Fleckentferner und Lösungsmittel verwendet [Benzoe]
[Ben'zin]
[Benzins, Benzine, Benzinen]