[ - Collapse All ]
Beobachtung  

Be|ob|ach|tung, die; -, -en:

1.das Beobachten (1) : -en anstellen; unter B. stehen (beobachtet, überwacht werden).


2. Feststellung, Ergebnis des Beobachtens: seine Beobachtungen aufzeichnen, für sich behalten.


3.(geh.) Einhaltung, Beachtung: unter genauer B. der Vorschriften.
Beobachtung  

Be|ob|ach|tung
Beobachtung  


1. a) Belauerung, Betrachtung.

b) Beschattung, Bespitzelung, Observation, Observierung, Überwachung; (ugs.): Ausspähung.

2. Beachtung, Befolgung, Einhaltung, Respektierung.

[Beobachtung]
[Beobachtungen]
Beobachtung  

Be|ob|ach|tung, die; -, -en:

1.das Beobachten (1): -en anstellen; unter B. stehen (beobachtet, überwacht werden).


2. Feststellung, Ergebnis des Beobachtens: seine Beobachtungen aufzeichnen, für sich behalten.


3.(geh.) Einhaltung, Beachtung: unter genauer B. der Vorschriften.
Beobachtung  

Beobachtung, Observation
[Observation]
Beobachtung  

n.
<auch> Be'o·bach·tung <f. 20>
1 <unz.> das Beobachten
2 <zählb.> Wahrnehmung, Feststellung; ~en anstellen beobachten; ich habe (oft) die ~ gemacht beobachtet;
[Be'ob·ach·tung,]
[Beobachtungen]