[ - Collapse All ]
bereiten  

1be|rei|ten <sw. V.; hat> [mhd. bereiten]:

1.a)zubereiten, fertig machen, zurechtmachen, herrichten: das Essen b.;

b)<b. + sich> (geh.) sich auf etwas vorbereiten, sich rüsten: sich zum Sterben b.



2.zuteilwerden lassen, zufügen: jmdm. Freude, Kummer, Qualen b.; das bereitet (verursacht) viele Schwierigkeiten.


2be|rei|ten <st. V.; hat> (selten):
a) zureiten: ein Pferd b.;

b)abreiten, (2 a), reitend durchqueren: das Land, die Felder b.
bereiten  

be|rei|ten (zubereiten); bereitet

be|rei|ten (zureiten); beritten
bereiten  


1. anfertigen, anrichten, bereitmachen, fertigmachen, herrichten, herstellen, machen, richten, vorbereiten, zubereiten, zurechtmachen; (ugs., oft abwertend): fabrizieren; (bes. südd., österr., schweiz.): richten; (landsch., Fachspr.): zurichten.

2. antun, beibringen, zufügen; (geh.): zuteilwerden lassen.

[bereiten]
[bereite, bereitest, bereitet, bereitete, bereitetest, bereiteten, bereitetet, bereit, bereitend]

sich einrichten, sich einstellen, sich einstimmen, sich gefasst machen, planen, sich vorbereiten; (geh.): sich rüsten, sich wappnen; (bildungsspr.): sich präparieren.
[bereiten, sich]
[sich bereiten, bereite, bereitest, bereitet, bereitete, bereitetest, bereiteten, bereitetet, bereit, bereitend, bereiten sich]
bereiten  

1be|rei|ten <sw. V.; hat> [mhd. bereiten]:

1.
a)zubereiten, fertig machen, zurechtmachen, herrichten: das Essen b.;

b)<b. + sich> (geh.) sich auf etwas vorbereiten, sich rüsten: sich zum Sterben b.



2.zuteilwerden lassen, zufügen: jmdm. Freude, Kummer, Qualen b.; das bereitet (verursacht) viele Schwierigkeiten.


2be|rei|ten <st. V.; hat> (selten):
a) zureiten: ein Pferd b.;

b)abreiten, (2 a)reitend durchqueren: das Land, die Felder b.
bereiten  

[sw.V.; hat] [mhd. bereiten]: 1. a) zubereiten, fertig machen, zurechtmachen, herrichten: das Essen b.; b) [b. + sich] (geh.) sich auf etwas vorbereiten, sich rüsten: sich zum Sterben b. 2. zuteil werden lassen, zufügen: jmdm. Freude, Kummer, Qualen b.; das bereitet (verursacht) viele Schwierigkeiten.
bereiten  

bereiten, konfektionieren, veredeln, vorbereiten, zubereiten
[konfektionieren, veredeln, vorbereiten, zubereiten]
bereiten  

v.
<V.t.; hat>
1 bereitmachen, fertig machen, zurichten; zubereiten, herstellen (Speisen); verursachen, zuteil werden lassen (Freude, Kummer, Schmerz)
2 ;jmdm. ein Bad ~; jmdm. einen guten Empfang ~; das Essen ~; Häute ~ gerben; jmdm. Schwierigkeiten ~; das Spiel bereitet mir großes Vergnügen
3 ;sich zum Sterben ~ [bereit]
[be'rei·ten1]
[bereite, bereitest, bereitet, bereiten, bereitete, bereitetest, bereiteten, bereitetet, bereit, bereitet, bereitend]

v.
<V.t. 196; hat> ein Pferd ~ zureiten, ausbilden, bewegen; ein Gebiet, eine Strecke ~ zu Pferde durchmessen; [reiten]
[be'rei·ten2]
[bereite, bereitest, bereitet, bereiten, bereitete, bereitetest, bereiteten, bereitetet, bereit, bereitet, bereitend]