[ - Collapse All ]
Bergfried  

Bẹrg|fried, der; -[e]s, -e [mhd. bercvrit, perfrit = hölzerner Belagerungsturm; H. u.; volksetym. wohl schon im Mhd. an berc = Berg u. vride = Schutz, Sicherheit angelehnt]: Hauptturm auf mittelalterlichen Burgen; Wehrturm.
Bergfried  

Bẹrg|fried, der; -[e]s, -e (Hauptturm auf Burgen; Wehrturm); vgl. Burgfried
Bergfried  

Burgfried, Turm, Wehrturm; (veraltet): Beffroi.
[Bergfried]
[Bergfriedes, Bergfrieds, Bergfriede, Bergfrieden]
Bergfried  

Bẹrg|fried, der; -[e]s, -e [mhd. bercvrit, perfrit = hölzerner Belagerungsturm; H. u.; volksetym. wohl schon im Mhd. an berc = Berg u. vride = Schutz, Sicherheit angelehnt]: Hauptturm auf mittelalterlichen Burgen; Wehrturm.
Bergfried  

n.
<m. 1> Hauptturm einer Burg; Sy Belfried, Beffroi [<mhd. perfrit „hölzernes Turmgerüst, das an die Mauern einer belagerten Feste geschoben wird“; vermutl. Umdeutung aus grch. pyrgos phoretos „Tragturm“, urspr. von Elefanten getragen; aus der oströmischen Belagerungskunst]
['Berg·fried]
[Bergfriedes, Bergfrieds, Bergfriede, Bergfrieden]