[ - Collapse All ]
berichtigen  

be|rịch|ti|gen <sw. V.; hat> [zu ↑ richtig ]: etw. Fehlerhaftes, Falsches beseitigen u. durch das Richtige, Zutreffende ersetzen; korrigieren, richtigstellen, verbessern: einen Fehler, Irrtümer b.; ich muss mich b. (meine Aussage korrigieren); »Nein«, berichtigte er, »so war es nicht«; berichtigende Zusätze; ein berichtigter Nachdruck.
berichtigen  

be|rịch|ti|gen
berichtigen  

abändern, ändern, bereinigen, dementieren, eines Besseren belehren, klären, klarstellen, korrigieren, revidieren, richtigstellen, umändern, verbessern; (schweiz.): korrektionieren; (Bankw., Kaufmannsspr.): stornieren.
[berichtigen]
[berichtige, berichtigst, berichtigt, berichtigte, berichtigtest, berichtigten, berichtigtet, berichtigest, berichtiget, berichtig, berichtigend]
berichtigen  

be|rịch|ti|gen <sw. V.; hat> [zu ↑ richtig]: etw. Fehlerhaftes, Falsches beseitigen u. durch das Richtige, Zutreffende ersetzen; korrigieren, richtigstellen, verbessern: einen Fehler, Irrtümer b.; ich muss mich b. (meine Aussage korrigieren); »Nein«, berichtigte er, »so war es nicht«; berichtigende Zusätze; ein berichtigter Nachdruck.
berichtigen  

[sw.V.; hat] [zu richtig]: etw. Fehlerhaftes, Falsches beseitigen u. durch das Richtige, Zutreffende ersetzen; korrigieren, richtig stellen, verbessern: einen Fehler, Irrtümer b.; ich muss mich b. (meine Aussage korrigieren); ?Nein?, berichtigte er, ?so war es nicht?; berichtigende Zusätze; ein berichtigter Nachdruck.
berichtigen  

berichtigen, emendieren, korrigieren, verbessern
[emendieren, korrigieren, verbessern]
berichtigen  

v.
<V.t.; hat> richtig stellen, richtig machen, verbessern, korrigieren; bitte ~ Sie mich, wenn ich etwas Falsches sage; einen Fehler, einen Irrtum ~
[be'rich·ti·gen]
[berichtige, berichtigst, berichtigt, berichtigen, berichtigte, berichtigtest, berichtigten, berichtigtet, berichtigest, berichtiget, berichtig, berichtigt, berichtigend]