[ - Collapse All ]
Besatz  

Be|sạtz, der; -es, Besätze:

1.(Mode) etw. (z. B. Borte, Spitze, Pelz), womit ein Kleidungsstück besetzt (1) ist, wird: ein bunter B. am Saum.


2.a)(Jagdw.) Wildbestand in einem Revier;

b)(Landw.) Viehbestand [im Verhältnis zur Weidefläche];

c)(Fischereiw.) Fischbestand in einem Bach od. Teich.

Besatz  

Be|sạtz, der; -es, Besätze
Besatz  

Blende, Bordüre, Borte, Garnitur, Litze, Paspel, Posament, Rüsche, Tresse, Volant, Zierband; (bes. österr., schweiz.): Passepoil; (Textilw., Schneiderei): Applikation, Falbel, Frisur.
[Besatz]
[Besatzes, Besatze, Besätze, Besätzen]
Besatz  

Be|sạtz, der; -es, Besätze:

1.(Mode) etw. (z. B. Borte, Spitze, Pelz), womit ein Kleidungsstück besetzt (1) ist, wird: ein bunter B. am Saum.


2.
a)(Jagdw.) Wildbestand in einem Revier;

b)(Landw.) Viehbestand [im Verhältnis zur Weidefläche];

c)(Fischereiw.) Fischbestand in einem Bach od. Teich.

Besatz  

Besatz, Garnitur, Verzierung
[Garnitur, Verzierung]
Besatz  

n.
<m. 1u> aufgenähte Bänder oder Spitzen (am Kleid); <Jägerspr.> Bestand (eines Reviers) an Niederwild oder einer Niederwildart (Hühner~)
[Be'satz]
[Besatzes, Besatze, Besätze, Besätzen]