[ - Collapse All ]
beschallen  

be|schạl|len <sw. V.; hat>:

1. Schall (Geräusche, Töne, Worte) mithilfe eines Lautsprechers in große Räume, auf freie Plätze o. Ä. dringen lassen: den ganzen Stadtteil b.


2.(Med., Technik) mit Ultraschall untersuchen, behandeln.
beschallen  

be|schạl|len (starken Schall eindringen lassen; Technik und Med. mit Ultraschall behandeln, untersuchen)
beschallen  

be|schạl|len <sw. V.; hat>:

1. Schall (Geräusche, Töne, Worte) mithilfe eines Lautsprechers in große Räume, auf freie Plätze o. Ä. dringen lassen: den ganzen Stadtteil b.


2.(Med., Technik) mit Ultraschall untersuchen, behandeln.
beschallen  

[sw.V.; hat]: 1. Schall (Geräusche, Töne, Worte) mithilfe eines Lautsprechers in große Räume, auf freie Plätze o.Ä. dringen lassen: den ganzen Stadtteil b. 2. (Med., Technik) mit Ultraschall untersuchen, behandeln.
beschallen  

<V.t.; hat> einen Raum, ein Gebiet ~ mithilfe von Lautsprechern unter Schalleinwirkung bringen; Werkstoffe ~ die Struktur von W. mit Schall- u. Ultraschallwellen untersuchen; jmdn. ~ <Med.> mit Ultraschallwellen behandeln;
[be'schal·len]