[ - Collapse All ]
Beschuss  

Be|schụss, der; -es:

1.(Milit.) das Beschießen, (a), gezieltes Feuer aus Schusswaffen: der direkte B. des Dorfes veranlasste die Bewohner zur Flucht; unter [schweren] B. geraten; unter B. liegen; seit diesem Skandal ist er schwer unter B.; jmdn., etw. unter B. nehmen (ugs.; jmdn., etw. scharf [in der Öffentlichkeit] kritisieren); unter B. stehen, geraten (ugs.; scharf [in der Öffentlichkeit] kritisiert werden).


2.(Physik) das Beschießen (b) : Kernspaltung durch B. mit Neutronen.


3.(Technik) Prüfung von Handfeuerwaffen durch Schießen mit verstärkter Ladung.
Beschuss  

Be|schụss, der; -es
Beschuss  

Feuer, Kanonade; (emotional): Kugelhagel, Kugelregen; (Milit. veraltet): Bombardement, Bombardierung; (Soldatenspr. verhüll.): Feuerzauber.
[Beschuss]
[Beschusses, Beschusse, Beschüsse, Beschüssen]
Beschuss  

Be|schụss, der; -es:

1.(Milit.) das Beschießen, (a)gezieltes Feuer aus Schusswaffen: der direkte B. des Dorfes veranlasste die Bewohner zur Flucht; unter [schweren] B. geraten; unter B. liegen; seit diesem Skandal ist er schwer unter B.; jmdn., etw. unter B. nehmen (ugs.; jmdn., etw. scharf [in der Öffentlichkeit] kritisieren); unter B. stehen, geraten (ugs.; scharf [in der Öffentlichkeit] kritisiert werden).


2.(Physik) das Beschießen (b): Kernspaltung durch B. mit Neutronen.


3.(Technik) Prüfung von Handfeuerwaffen durch Schießen mit verstärkter Ladung.