[ - Collapse All ]
Beschwer  

Be|schwer, die; -:

1.<auch: das; -s; meist o. Art.> (veraltend) Mühe, Anstrengung: viel B. machte uns der steile Weg; es machte ihm einiges B., ihren Wunsch zu erfüllen.


2.(Rechtsspr.) rechtlicher Nachteil, ungünstige Entscheidung: die B. ist eine Voraussetzung für die Zulässigkeit eines Rechtsmittels.
Beschwer  

Be|schwer, die; -, auch das; -[e]s (veraltet für Anstrengung, Bedrückung; auch Rechtsspr. ungünstige Entscheidung als Voraussetzung für die Einlegung eines Rechtsmittels)
Beschwer  

Be|schwer, die; -:

1.<auch: das; -s; meist o. Art.> (veraltend) Mühe, Anstrengung: viel B. machte uns der steile Weg; es machte ihm einiges B., ihren Wunsch zu erfüllen.


2.(Rechtsspr.) rechtlicher Nachteil, ungünstige Entscheidung: die B. ist eine Voraussetzung für die Zulässigkeit eines Rechtsmittels.
Beschwer  

n.
<n. 11; unz.; od. f. 20; unz.; geh.> Beschwernis, Last, Mühsal
[Be'schwer]
[Beschweres, Beschwers, Beschwere, Beschweren]