[ - Collapse All ]
Bessemerbirne  

Bẹs|se|mer|bir|ne die; -, -n <nach dem engl. Erfinder>: birnenförmiger Behälter zur Stahlherstellung
Bessemerbirne  

Bẹs|se|mer|bir|ne, die [nach dem engl. Ingenieur H. Bessemer (1813-1898)]: birnenförmiger Behälter zur Stahlherstellung.
Bessemerbirne  

Bẹs|se|mer|bir|ne <nach dem engl. Erfinder> (techn. Anlage zur Stahlgewinnung)
Bessemerbirne  

Bẹs|se|mer|bir|ne, die [nach dem engl. Ingenieur H. Bessemer (1813-1898)]: birnenförmiger Behälter zur Stahlherstellung.
Bessemerbirne  

n.
<auch> 'Bes·se·mer-Bir·ne <f. 19> feuerfest ausgekleideter, birnenförmiger Stahlbehälter, in dem geschmolzenes Roheisen mittels hindurchgeblasener Luft von Verunreinigungen befreit wird [nach dem engl. Ingenieur Sir Henry Bessemer, 1813-1898]
['Bes·se·mer·bir·ne,]
[Bessemerbirnen]