If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
bestäuben  

be|stäu|ben <sw. V.; hat>:
a) mit etw. Pulvrigem, Staubartigem bestreuen, überziehen: das Backblech mit Mehl b.; Felder aus der Luft mit Insektenbekämpfungsmitteln bestäuben;

b)durch Übertragung von Blütenstaub befruchten: Insekten haben die Blüten bestäubt.
bestäuben  

be|stäu|ben (Bot.)
bestäuben  


1. bemehlen, bepudern, einstäuben, mehlen, pudern; (landsch.): stauben.

2. befruchten.

[bestäuben]
[bestäube, bestäubst, bestäubt, bestäubte, bestäubtest, bestäubten, bestäubtet, bestäubest, bestäubet, bestäub, bestäubend, bestaeuben]
bestäuben  

be|stäu|ben <sw. V.; hat>:
a) mit etw. Pulvrigem, Staubartigem bestreuen, überziehen: das Backblech mit Mehl b.; Felder aus der Luft mit Insektenbekämpfungsmitteln bestäuben;

b)durch Übertragung von Blütenstaub befruchten: Insekten haben die Blüten bestäubt.
bestäuben  

[sw.V.; hat]: a) mit etw. Pulvrigem, Staubartigem bestreuen, überziehen: das Backblech mit Mehl b.; Felder aus der Luft mit Insektenbekämpfungsmitteln bestäuben; b) durch Übertragung von Blütenstaub befruchten: Insekten haben die Blüten bestäubt.
bestäuben  

v.
<V.t.; hat> mit feinem Pulver od. Puder bestreuen; eine Pflanze ~ <Bot.> den Blütenstaub (Pollen) der Staubgefäße auf die weibl. Blütenorgane einer Pflanze übertragen; einen Kuchen mit Puderzucker ~; mit <od.> von Mehl bestäubte Kleider; Blüten werden von Bienen, vom Wind bestäubt
[be'stäu·ben]
[bestäube, bestäubst, bestäubt, bestäuben, bestäubte, bestäubtest, bestäubten, bestäubtet, bestäubest, bestäubet, bestäub, bestäubt, bestäubend]