[ - Collapse All ]
bestenfalls  

bẹs|ten|fạlls <Adv.>: im günstigsten Falle: er kann bei diesem Wettbewerb b. einen mittleren Platz erreichen.
bestenfalls  

bẹs|ten|fạlls vgl. 1Fall
bestenfalls  

allenfalls, äußerstenfalls, höchstens, gerade noch, im günstigsten Fall; (ugs.): wenns hoch kommt.
[bestenfalls]
bestenfalls  

bẹs|ten|fạlls <Adv.>: im günstigsten Falle: er kann bei diesem Wettbewerb b. einen mittleren Platz erreichen.
bestenfalls  

Adv.: im günstigsten Falle: er kann bei diesem Wettbewerb b. einen mittleren Platz erreichen.
bestenfalls  

adv.
'bes·ten·falls <Adv.> im besten Fall; er kann ~ in einer Stunde da sein
['be·sten·falls,]