[ - Collapse All ]
bestreuen  

be|streu|en <sw. V.; hat> [mhd. beströuwen]: streuend mit etw. versehen: den Kuchen mit Zucker b.; mit Asche bestreute Wege.
bestreuen  

be|streu|en
bestreuen  

be|streu|en <sw. V.; hat> [mhd. beströuwen]: streuend mit etw. versehen: den Kuchen mit Zucker b.; mit Asche bestreute Wege.
bestreuen  

[sw.V.; hat] [mhd. beströuwen]: streuend mit etw. versehen: den Kuchen mit Zucker b.; mit Asche bestreute Wege.
bestreuen  

bestreuen, streuen
[streuen]
bestreuen  

v.
<V.t.; hat> mit einer losen, lockeren Schicht bedecken; mit Blumen, Erde, Sand, Saatgut, Zucker ~
[be'streu·en]
[bestreue, bestreust, bestreut, bestreuen, bestreute, bestreutest, bestreuten, bestreutet, bestreuest, bestreuet, bestreu, bestreut, bestreuend]