[ - Collapse All ]
Betätigung  

Be|tä|ti|gung, die; -, -en:

1.das Tätigsein; Tätigkeit: wissenschaftliche, sportliche, politische B.; verschiedene menschliche -en.


2.<o. Pl.> das Bedienen; das Ingangsetzen: automatische B. der Alarmglocke.
Betätigung  

Be|tä|ti|gung
Betätigung  


1. Anstrengung, Arbeit, Beruf, Beschäftigung, Dienst, Leistung, Tätigkeit, Sport; (abwertend): Akademismus.

2. Bedienung, Steuerung; (Papierdt.): Ingangsetzung.

[Betätigung]
[Betätigungen, Betaetigung, Betaetigungen]
Betätigung  

Be|tä|ti|gung, die; -, -en:

1.das Tätigsein; Tätigkeit: wissenschaftliche, sportliche, politische B.; verschiedene menschliche -en.


2.<o. Pl.> das Bedienen; das Ingangsetzen: automatische B. der Alarmglocke.
Betätigung  

Betätigung, Tätigkeit, Wirkung
[Tätigkeit, Wirkung]
Betätigung  

n.
<f. 20> das Sichbetätigen, Tätigkeit, Beschäftigung; er hat viel ~ im Freien
[Be'tä·ti·gung]
[Betätigungen]