[ - Collapse All ]
Betain  

Be|ta|in das; -s <lat.-nlat.>: aus der Melasse von Zuckerrüben gewonnene Aminosäure, die als Arzneimittel bes. zur Senkung des Cholesterinspiegels, bei Lebererkrankungen u. zur Substitution von Magensäure verwendet wird
Betain  

n.
<n. 11; unz.> Oxidationsprodukt des Cholins, kommt in vielen Pflanzenteilen, im Krabbenextrakt u.a. tierischen Produkten vor (senkt den Blutcholesterinspiegel u. regelt den Fettstoffwechsel) [zu lat. beta „Rübe“]
[Be·ta'in]
[Betaines, Betains, Betaine, Betainen]