[ - Collapse All ]
Betarezeptor  

Be|ta|re|zep|tor, β-Re|zep|tor der; -s, ...oren: (Med., Physiol.) Rezeptor (2) des sympathischen Nervensystems, der die hemmenden Wirkungen bestimmter Substanzen vermittelt (z. B. Erweiterung der Blutgefäße, Erhöhung von Schlagvolumen und Frequenz des Herzens)
Betarezeptor  

Be|ta|re|zep|tor, der [aus ↑ Beta (zur Kennzeichnung einer Abstufung) und ↑ Rezeptor ] (Med., Physiol.): Rezeptor des sympathischen Nervensystems, der die hemmenden Wirkungen bestimmter Substanzen vermittelt (Erweiterung der Blutgefäße, Erschlaffung der Bronchial- und Gebärmuttermuskulatur, Erhöhung von Schlagvolumen und Frequenz des Herzens).
Betarezeptor  

Be|ta|re|zep|tor, der [aus ↑ Beta (zur Kennzeichnung einer Abstufung) und ↑ Rezeptor] (Med., Physiol.): Rezeptor des sympathischen Nervensystems, der die hemmenden Wirkungen bestimmter Substanzen vermittelt (Erweiterung der Blutgefäße, Erschlaffung der Bronchial- und Gebärmuttermuskulatur, Erhöhung von Schlagvolumen und Frequenz des Herzens).