[ - Collapse All ]
betonieren  

be|to|nie|ren <lat.-fr.>: mit einem Betonbelag versehen
betonieren  

be|to|nie|ren <sw. V.; hat> [frz. bétonner]:

1.mit Beton [aus]bauen, mit einem Belag aus Beton versehen: den Keller b.; eine betonierte Straße.


2.(eine Sache, einen Zustand, eine Haltung od. dgl.) starr, unverrückbar festlegen: gegensätzliche Standpunkte, den Status quo b.
betonieren  

be|to|nie|ren (auch übertr. für festlegen, unveränderlich machen)
betonieren  

be|to|nie|ren <sw. V.; hat> [frz. bétonner]:

1.mit Beton [aus]bauen, mit einem Belag aus Beton versehen: den Keller b.; eine betonierte Straße.


2.(eine Sache, einen Zustand, eine Haltung od. dgl.) starr, unverrückbar festlegen: gegensätzliche Standpunkte, den Status quo b.
betonieren  

[sw.V.; hat] [frz. b¨¦tonner]: 1. mit Beton [aus]bauen, mit einem Belag aus Beton versehen: den Keller b.; eine betonierte Straße. 2. (eine Sache, einen Zustand, eine Haltung od. dgl.) starr, unverrückbar festlegen: gegensätzliche Standpunkte, den Status quo b.
betonieren  

v.
<V.t.; hat> mit Beton befestigen, ausmauern
[be·to'nie·ren]
[betoniere, betonierst, betoniert, betonieren, betonierte, betoniertest, betonierten, betoniertet, betonierest, betonieret, betonier, betoniert, betonierend]