[ - Collapse All ]
Betonkopf  

Be|ton|kopf, der (ugs.): völlig uneinsichtiger, auf seinen [politischen] Ansichten beharrender Mensch: die Betonköpfe in der Regierung konnten sich durchsetzen.
Betonkopf  

Be|ton|kopf (abwertend für völlig uneinsichtiger, auf seinen [politischen] Ansichten beharrender Mensch)
Betonkopf  

Be|ton|kopf, der (ugs.): völlig uneinsichtiger, auf seinen [politischen] Ansichten beharrender Mensch: die Betonköpfe in der Regierung konnten sich durchsetzen.
Betonkopf  

Betonkopf (umgangssprachlich), Ewiggestriger
[Ewiggestriger]
Betonkopf  

n.
<[-bə'tɔ̃-], umg. [-'tɔŋ-] m. 1u; umg.; abwertend> hartnäckiger, uneinsichtiger Vertreter od. Anhänger einer (politischen) Meinung od. Richtung; starrsinniger Mensch
[Be·ton·kopf]
[Betonkopfes, Betonkopfs, Betonkopfe, Betonköpfe, Betonköpfen]