[ - Collapse All ]
Betrachtung  

Be|trạch|tung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Betrachten; (1); das Anschauen: in die B. eines Bildes versunken sein.


2.Überlegung; Untersuchung: politische, wissenschaftliche -en; -en über etw. anstellen; bei genauerer B. sieht die Sache anders aus; bei flüchtiger B.; sich in -en verlieren.
Betrachtung  

Be|trạch|tung
Betrachtung  


1. Anschauung, Beobachtung; (Amtsspr.): Beschau.

2. innere Sammlung, Nachdenken, Theorie, Überlegung, Untersuchung, Versenkung; (bildungsspr.): Reflexion; (kath. Kirche): Übung; (Rel., Psych., Philos.): Kontemplation, Meditation.

[Betrachtung]
[Betrachtungen]
Betrachtung  

Be|trạch|tung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Betrachten; (1)das Anschauen: in die B. eines Bildes versunken sein.


2.Überlegung; Untersuchung: politische, wissenschaftliche -en; -en über etw. anstellen; bei genauerer B. sieht die Sache anders aus; bei flüchtiger B.; sich in -en verlieren.
Betrachtung  

Überlegung, Betrachtung, Reflexion
[Überlegung, Reflexion]
Betrachtung  

n.
<f. 20> das Betrachten; Überlegung, Gedanke; bei der ~ des Bildes fiel ihm auf, dass …; ~en über etwas anstellen sich Gedanken über etwas machen; in ~(en) versunken sein
[Be'trach·tung]
[Betrachtungen]