[ - Collapse All ]
betrunken  

be|trụn|ken <Adj.> [eigtl. 2. Part. von: (sich) ↑ betrinken ]: von Alkohol berauscht: ein -er Fahrer; er ist [sinnlos] b.; ich muss b. (nicht recht bei Verstand) gewesen sein; vor Freude, Begeisterung o. Ä. [wie] b. sein.
betrunken  

be|trụn|ken
betrunken  

alkoholisiert, benebelt, bezecht, im Rausch, nicht [mehr] nüchtern, volltrunken; (geh.): berauscht, trunken; (ugs.): abgefüllt, beschickert, beschwipst, blau [wie ein Veilchen], knülle, unter Alkohol [gesetzt], voll [wie eine Haubitze]; (salopp): besoffen, sternhagelvoll; (ugs. scherzh.): schwer geladen; (scherzh. veraltend): illuminiert; (nordd.): betütert; (landsch.): breit, dun, gasig; (landsch. scherzh.): staubig.
[betrunken]
[betrunkener, betrunkene, betrunkenes, betrunkenen, betrunkenem, betrunkenerer, betrunkenere, betrunkeneres, betrunkeneren, betrunkenerem, betrunkenster, betrunkenste, betrunkenstes, betrunkensten, betrunkenstem]
betrunken  

be|trụn|ken <Adj.> [eigtl. 2. Part. von: (sich) ↑ betrinken]: von Alkohol berauscht: ein -er Fahrer; er ist [sinnlos] b.; ich muss b. (nicht recht bei Verstand) gewesen sein; vor Freude, Begeisterung o. Ä. [wie] b. sein.
betrunken  

Adj. [eigtl. 2.Part. von: (sich) betrinken]: von Alkohol berauscht: ein -er Fahrer; er ist [sinnlos] b.; ich muss b. (nicht recht bei Verstand) gewesen sein; Ü vor Freude, Begeisterung o.Ä. [wie] b. sein.
betrunken  

(stark) betrunken, hackedicht (derb), sternhagelblau (umgangssprachlich), sternhagelvoll (umgangssprachlich), stockbesoffen (umgangssprachlich), sturzbetrunken, total besoffen (umgangssprachlich), volltrunken
[hackedicht, sternhagelblau, sternhagelvoll, stockbesoffen, sturzbetrunken, total besoffen, volltrunken]