[ - Collapse All ]
Betthupferl  

Bẹtt|hup|ferl, das; -s, - [zu ↑ hupfen , da man nach Verzehr ins Bett »hüpft«] (landsch.): Kleinigkeit zum Essen (bes. Süßigkeit), die man vor dem Zubettgehen verzehrt: jeden Abend fand sie ein B. auf ihrem Kopfkissen vor.
Betthupferl  

Bẹtt|hup|ferl, das; -s, - (landsch. für Süßigkeiten vor dem Zubettgehen)
Betthupferl  

Bẹtt|hup|ferl, das; -s, - [zu ↑ hupfen, da man nach Verzehr ins Bett »hüpft«] (landsch.): Kleinigkeit zum Essen (bes. Süßigkeit), die man vor dem Zubettgehen verzehrt: jeden Abend fand sie ein B. auf ihrem Kopfkissen vor.
Betthupferl  

n.
<n. 28; süddt.> kleine Süßigkeit vor dem Schlafengehen [<Bett + hüpfen]
['Bett·hup·ferl]
[Betthupferls]