[ - Collapse All ]
bevollmächtigen  

be|vọll|mäch|ti|gen <sw. V.; hat>: mit einer Vollmacht ausstatten: jmdn. zu etw. b.; [zu etw.] bevollmächtigt sein.
bevollmächtigen  

be|vọll|mäch|ti|gen
bevollmächtigen  

befugen, berechtigen, ermächtigen, Vollmacht erteilen; (bildungsspr.): autorisieren, legitimieren.
[bevollmächtigen]
[bevollmächtige, bevollmächtigst, bevollmächtigt, bevollmächtigte, bevollmächtigtest, bevollmächtigten, bevollmächtigtet, bevollmächtigest, bevollmächtiget, bevollmächtig, bevollmächtigend, bevollmaechtigen]
bevollmächtigen  

be|vọll|mäch|ti|gen <sw. V.; hat>: mit einer Vollmacht ausstatten: jmdn. zu etw. b.; [zu etw.] bevollmächtigt sein.
bevollmächtigen  

[sw.V.; hat]: mit einer Vollmacht ausstatten: jmdn. zu etw. b.; [zu etw.] bevollmächtigt sein.
bevollmächtigen  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ jmdm. eine Vollmacht erteilen; jmdn. zum Abschluss eines Kaufs, eines Vertrages ~
[be'voll·mäch·ti·gen]
[bevollmächtige, bevollmächtigst, bevollmächtigt, bevollmächtigen, bevollmächtigte, bevollmächtigtest, bevollmächtigten, bevollmächtigtet, bevollmächtigest, bevollmächtiget, bevollmächtig, bevollmächtigt, bevollmächtigend]