[ - Collapse All ]
Bewährungsfrist  

Be|wäh|rungs|frist, die:
a)(Rechtsspr.) Frist, in der sich ein Verurteilter zum Zweck des endgültigen Straferlasses bewähren soll: das Urteil wurde mit einer B. von drei Jahren ausgesetzt;

b)Bewährungszeit (a) : dem Vorstand wurde noch eine B. von einem Jahr gewährt.
Bewährungsfrist  

Be|wäh|rungs|frist (Rechtsw.)
Bewährungsfrist  

Be|wäh|rungs|frist, die:
a)(Rechtsspr.) Frist, in der sich ein Verurteilter zum Zweck des endgültigen Straferlasses bewähren soll: das Urteil wurde mit einer B. von drei Jahren ausgesetzt;

b)Bewährungszeit (a): dem Vorstand wurde noch eine B. von einem Jahr gewährt.
Bewährungsfrist  

n.
<f. 20> Zeitspanne, in der man sich bewähren kann; <Rechtsw.> bedingte Strafaussetzung; Strafe mit od. ohne ~
[Be'wäh·rungs·frist]
[Bewährungsfristen]