[ - Collapse All ]
beweiben  

be|wei|ben, sich (veraltet, noch scherzh. für sich verheiraten)
beweiben  

v.
<V.refl.; hat; umg.; scherzh.> sich ~ sich eine Frau nehmen, heiraten;
[be'wei·ben]
[beweibe, beweibst, beweibt, beweiben, beweibte, beweibtest, beweibten, beweibtet, beweibest, beweibet, beweib, beweibt, beweibend]