[ - Collapse All ]
bezüglich  

1be|züg|lich <Präp. mit Gen.> (Papierdt.): in Bezug auf; wegen; über: b. seines Planes hat er sich nicht geäußert; <im Pl. üblicherweise mit dem Dativ, wenn der Gen. nicht erkennbar ist:> b. Kinderspielplätzen hat sich nichts geändert.

2be|züg|lich <Adj.> (Papierdt.): sich beziehend: das darauf -e Schreiben; -es Fürwort (Sprachw.; Relativpronomen).
bezüglich  

betreffend, im/in Hinblick auf, in Bezug auf, in Hinsicht auf, in puncto, über, was ... anbelangt/angeht/anlangt/betrifft, wegen; (österr., schweiz., sonst veraltet): punkto; (Amtsspr.): beziehentlich; (Amtsspr., Kaufmannsspr.): betreffs, in Betreff; (Papierdt.): hinsichtlich.
[1bezüglich]
[bezueglich]

abhebend, sich beziehend, Bezug nehmend, sich stützend.
[2bezüglich]
[bezueglich]
bezüglich  

1be|züg|lich <Präp. mit Gen.> (Papierdt.): in Bezug auf; wegen; über: b. seines Planes hat er sich nicht geäußert; <im Pl. üblicherweise mit dem Dativ, wenn der Gen. nicht erkennbar ist:> b. Kinderspielplätzen hat sich nichts geändert.

2be|züg|lich <Adj.> (Papierdt.): sich beziehend: das darauf -e Schreiben; -es Fürwort (Sprachw.; Relativpronomen).
bezüglich  

(Papierdt.): 1. [Präp. mit Gen.] in Bezug auf; wegen; über: b. seines Planes hat er sich nicht geäußert; [im Pl. üblicherweise mit dem Dativ, wenn der Gen. nicht erkennbar ist:] b. Kinderspielplätzen hat sich nichts geändert. 2. Adj. sich beziehend: das darauf -e Schreiben; -es Fürwort (Sprachw.; Relativpronomen).
bezüglich  

bezüglich, bezugnehmend, diesbezüglich, in Bezug auf, mit Bezug auf
[bezugnehmend, diesbezüglich, in Bezug auf, mit Bezug auf]
bezüglich  

prep.
1 <Adj.> (auf etwas) bezogen, Beziehung habend (zu etwas); ~es Fürwort = Relativpronomen
2 <Präp. m. Gen.; Abk.: bez.> mit Beziehung auf; ~ Ihres Schreibens; ~ unserer Verabredung möchte ich noch sagen
[be'züg·lich]