[ - Collapse All ]
Bidonville  

Bi|don|ville [bidõ'vil] das; -s, -s <fr.; »Kanisterstadt«>:
a)aus Kanistern, Wellblech u. Ä. aufgebautes Elendsviertel in den Randzonen der nordafrikanischen Großstädte;

b)Elendsviertel, Slum
Bidonville  

Bi|don|ville [bidõ'vil], das; -s, -s [frz. bidonville, eigtl. = »Kanisterstadt«]:
a)aus Kanistern, Wellblech u. Ä. aufgebautes Elendsviertel in den Randzonen der nordafrikanischen Großstädte;

b)Elendsviertel; Slum.
Bidonville  

Bi|don|ville [bidõ'vil], das; -s, -s [frz. bidonville, eigtl. = »Kanisterstadt«]:
a)aus Kanistern, Wellblech u. Ä. aufgebautes Elendsviertel in den Randzonen der nordafrikanischen Großstädte;

b)Elendsviertel; Slum.
Bidonville  

[bido'vil], das; -s, -s [frz. bidonville, eigtl.= ?Kanisterstadt?]: a) aus Kanistern, Wellblech u.Ä. aufgebautes Elendsviertel in den Randzonen der nordafrikanischen Großstädte; b) Elendsviertel; Slum.
Bidonville  

n.
<[bidɔ̃'vil] n. 15> nordafrikan. Slum, Elendsviertel[frz.; zu bidon „Kanne, Kanister“ + ville „Stadt“]
[Bi·don·ville]
[Bidonvilles]