[ - Collapse All ]
Bier  

Bier, das; -[e]s, (Sorten:) -e [mhd. bier, ahd. bior, viell. < spätlat. biber="Trank," zu lat. bibere="trinken]:" aus Malz, Hopfen, Hefe u. Wasser gegorenes, kohlensäurehaltiges, würziges, leicht alkoholisches Getränk: helles, dunkles, starkes B.; alkoholfreies B.; das ist hiesiges, auswärtiges B.; B. in Flaschen, in Dosen; das B. ist frisch, gut, gepflegt, süffig, schal; B. brauen; B. zapfen, ausschenken, abfüllen; einen Kasten B. (Kasten mit Bier in Flaschen) holen; ein großes, kleines B. (Glas Bier) bestellen; ein, zwei B. (Glas Bier) trinken;

*etw. wie sauer/saures B. ausbieten, anpreisen (ugs.; eifrig für etw. werben, was niemand haben will): in den Kaufhäusern wurden die Ringelsocken wie saures B. angepriesen; das ist [nicht] mein B. (ugs.; das ist [nicht] meine Angelegenheit, [nicht] mein Geschäft; wohl urspr. zu einer gleich lautenden mundartl. [westmd.] Form von »Birne«): darum kümmere ich mich nicht, das ist nicht mein B.
Bier  

Bier, das; -[e]s, -e; 5 Liter helles Bier; 3 [Glas] Bier; untergäriges, obergäriges Bier
Bier  

(ugs.): kühles Blondes; (fam.): Bierchen; (scherzh.): flüssiges Brot, Gerstensaft; (ugs. scherzh.): Hopfenkaltschale; (südd.): Bräu; (Studentenspr. veraltet): Zerevis.
[Bier]
[Bieres, Biers, Biere, Bieren]
Bier  

Bier, das; -[e]s, (Sorten:) -e [mhd. bier, ahd. bior, viell. < spätlat. biber="Trank," zu lat. bibere="trinken]:" aus Malz, Hopfen, Hefe u. Wasser gegorenes, kohlensäurehaltiges, würziges, leicht alkoholisches Getränk: helles, dunkles, starkes B.; alkoholfreies B.; das ist hiesiges, auswärtiges B.; B. in Flaschen, in Dosen; das B. ist frisch, gut, gepflegt, süffig, schal; B. brauen; B. zapfen, ausschenken, abfüllen; einen Kasten B. (Kasten mit Bier in Flaschen) holen; ein großes, kleines B. (Glas Bier) bestellen; ein, zwei B. (Glas Bier) trinken;

*etw. wie sauer/saures B. ausbieten, anpreisen (ugs.; eifrig für etw. werben, was niemand haben will): in den Kaufhäusern wurden die Ringelsocken wie saures B. angepriesen; das ist [nicht] mein B. (ugs.; das ist [nicht] meine Angelegenheit, [nicht] mein Geschäft; wohl urspr. zu einer gleich lautenden mundartl. [westmd.] Form von »Birne«): darum kümmere ich mich nicht, das ist nicht mein B.
Bier  

Bier, Gerstensaft (umgangssprachlich), Hopfen und Malz (umgangssprachlich), Hopfentee (umgangssprachlich), Maß (Bayern), Maurerbrause (derb), Schoppen (umgangssprachlich)
[Gerstensaft, Hopfen und Malz, Hopfentee, Maß, Maurerbrause, Schoppen]
Bier  

n.
<n. 11> aus Hopfen, Malz, Hefe u. Wasser durch Gärung gewonnenes, alkohol. Getränk; ein Glas, ein Krug ~; ein Liter, ein, <bair.> eine Maß ~; ~ ausschenken, brauen, zapfen; ein ~, ein halbes ~ trinken; dunkles, helles, Pilsner ~; das ist (nicht) sein ~ <umg.> das ist (nicht) seine Sache, seine Angelegenheit, dafür ist er (nicht) verantwortlich; beim ~ (im Gasthaus) sitzen [<ahd. bior, engl. beer, vermutl. <vulgärlat. biber „Trunk“; zu lat. bibere „trinken“]
[Bier]
[Bieres, Biers, Biere, Bieren]