[ - Collapse All ]
biestig  

bies|tig <Adj.> (ugs. abwertend):

1. widerlich, gemein, niederträchtig: ein -er Kerl.


2.a)unangenehm groß, stark: eine -e Kälte;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr: es tat b. weh.

biestig  

bies|tig (ugs. für gemein; unangenehm); eine biestige Kälte
biestig  

bies|tig <Adj.> (ugs. abwertend):

1. widerlich, gemein, niederträchtig: ein -er Kerl.


2.
a)unangenehm groß, stark: eine -e Kälte;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr: es tat b. weh.

biestig  

Adj. (ugs. abwertend): 1. widerlich, gemein, niederträchtig: ein -er Kerl. 2. a) unangenehm groß, stark: eine -e Kälte; b) [intensivierend bei Adjektiven u. Verben] sehr: es tat b. weh.
biestig  

adj.
'bies·tig <Adj.> gemein, niederträchtig; sehr stark u. unangenehm; ~e Kälte [Biest]
['bie·stig,]
[biestiger, biestige, biestiges, biestigen, biestigem, biestigerer, biestigere, biestigeres, biestigeren, biestigerem, biestigster, biestigste, biestigstes, biestigsten, biestigstem]