[ - Collapse All ]
bilanzieren  

bi|lan|zie|ren:

1.in Bezug auf Soll u. Haben ausgeglichen sein.


2.über etwas eine Bilanz aufstellen
bilanzieren  

bi|lan|zie|ren <sw. V.; hat> (Wirtsch., Kaufmannsspr.):

1. in Bezug auf Soll u. Haben ausgeglichen sein: das Konto bilanziert mit 12 351 Euro.


2.über etw. eine Bilanz aufstellen: ein Konto b.; der Leiter der Forschungsabteilung bilanziert (gibt einen abschließenden Überblick über) die Ergebnisse des letzten Jahrzehnts; ich bilanzierte meine berufliche Entwicklung seit dem Studium.
bilanzieren  

bi|lan|zie|ren (Wirtsch. sich ausgleichen; eine Bilanz abschließen)
bilanzieren  

bi|lan|zie|ren <sw. V.; hat> (Wirtsch., Kaufmannsspr.):

1. in Bezug auf Soll u. Haben ausgeglichen sein: das Konto bilanziert mit 12 351 Euro.


2.über etw. eine Bilanz aufstellen: ein Konto b.; der Leiter der Forschungsabteilung bilanziert (gibt einen abschließenden Überblick über) die Ergebnisse des letzten Jahrzehnts; ich bilanzierte meine berufliche Entwicklung seit dem Studium.
bilanzieren  

[sw.V.; hat] (Wirtsch., Kaufmannsspr.): 1. in Bezug auf Soll u. Haben ausgeglichen sein: das Konto bilanziert mit 12351 Mark. 2. über etw. eine Bilanz aufstellen: ein Konto b.; Ü der Leiter der Forschungsabteilung bilanziert (gibt einen abschließenden Überblick über) die Ergebnisse des letzten Jahrzehnts; ich bilanzierte meine berufliche Entwicklung seit dem Studium.
bilanzieren  

v.
<V.t.; hat> eine Bilanz aufstellen über
[bi·lan'zie·ren]
[bilanziere, bilanzierst, bilanziert, bilanzieren, bilanzierte, bilanziertest, bilanzierten, bilanziertet, bilanzierest, bilanzieret, bilanzier, bilanziert, bilanzierend]