[ - Collapse All ]
Bildfläche  

Bịld|flä|che, die: Fläche eines Bildes, bes. Fläche, auf die ein Bild projiziert od. auf der es [fotografisch] erzeugt wird; [fotografisch, filmisch] auf eine Fläche projizierter od. zu projizierender Ausschnitt des Gesichtsfeldes:

*auf der B. erscheinen (ugs.; unvermittelt erscheinen, auftreten, kommen): kaum waren alle Kinder ins Bett gebracht, erschien eines von ihnen wieder auf der B.; von der B. verschwinden (ugs.: sich rasch, unauffällig, ohne Umstände entfernen: während der Pause verschwand er von der B. [aus der Öffentlichkeit] verschwinden u. in Vergessenheit geraten: das Remake eines Filmes, der vor Jahren von der B. verschwunden war).
Bildfläche  

Bịld|flä|che
Bildfläche  

Bịld|flä|che, die: Fläche eines Bildes, bes. Fläche, auf die ein Bild projiziert od. auf der es [fotografisch] erzeugt wird; [fotografisch, filmisch] auf eine Fläche projizierter od. zu projizierender Ausschnitt des Gesichtsfeldes:

*auf der B. erscheinen (ugs.; unvermittelt erscheinen, auftreten, kommen): kaum waren alle Kinder ins Bett gebracht, erschien eines von ihnen wieder auf der B.; von der B. verschwinden (ugs.: sich rasch, unauffällig, ohne Umstände entfernen: während der Pause verschwand er von der B. [aus der Öffentlichkeit] verschwinden u. in Vergessenheit geraten: das Remake eines Filmes, der vor Jahren von der B. verschwunden war).
Bildfläche  

n.
<f. 19> Fläche, auf der ein Bild dargestellt ist od. werden soll; Leinwand (für Lichtbilder od. Filmvorführung); auf der ~ erscheinen plötzlich auftreten, kommen, sichtbar werden; von der ~ verschwinden
['Bild·flä·che]
[Bildflächen]