[ - Collapse All ]
biogenetisch  

bio|ge|ne|tisch: zur Biogenese gehörend; biogenetisches Grundgesetz: Gesetz, wonach die Entwicklung des Einzelwesens (↑ Ontogenese) eine Wiederholung seiner stammesgeschichtlichen Entwicklung (↑ Phylogenese) ist (nach E. Haeckel, 1834-1919)
biogenetisch  

bio|ge|ne|tisch <Adj.>: zur Biogenese gehörend: -es Grundgesetz (Gesetz, wonach die Entwicklung des Einzelwesens, die Ontogenese, , eine Wiederholung der stammesgeschichtlichen Entwicklung, der Phylogenese, , ist; nach E. Haeckel, 1834-1919).
biogenetisch  

bio|ge|ne|tisch
biogenetisch  

bio|ge|ne|tisch <Adj.>: zur Biogenese gehörend: -es Grundgesetz (Gesetz, wonach die Entwicklung des Einzelwesens, die Ontogenese, eine Wiederholung der stammesgeschichtlichen Entwicklung, der Phylogenese, ist; nach E. Haeckel, 1834-1919).
biogenetisch  

Adj.: zur Biogenese gehörend: -es Grundgesetz (Gesetz, wonach die Entwicklung des Einzelwesens, die Ontogenese, eine Wiederholung der stammesgeschichtlichen Entwicklung, der Phylogenese, ist; nach E.Haeckel, 18341919).
biogenetisch  

adj.
bi·o·ge'ne·tisch <Adj.> die Biogenese betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend; ~e Grundregel Regel, nach der die Entwicklung eines Einzelwesens einer verkürzten Stammesentwicklung entspricht;
[bio·ge'ne·tisch,]
[biogenetischer, biogenetische, biogenetisches, biogenetischen, biogenetischem, biogenetischerer, biogenetischere, biogenetischeres, biogenetischeren, biogenetischerem, biogenetischester, biogenetischeste, biogenetischestes, biogenetischesten, biogenetischestem]